Tag des Meisters – Cottbus 2019

Am Freitag, dem 20.09.2019 fand in der Stadthalle Cottbus der 28. Tag des Meisters statt.
Es ist der bedeutendste Tag im Handwerkerjahr.
Zugegen waren Vertreter aus Politik, Wirtschaft, Kommunen, Behörden, Vertreter der Verbände, Berufsschulen, Gewerkschaften, Kreditinstitute, der Justiz, der Krankenkassen, Versicherungen, Hochschulen, der Medien sowie die Vertreter des Handwerkes.
Die Jungmeisterinnen und Jungmeister des Jahrgangs 2018/19 erhielten in sehr würdigem Rahmen von den Vertretern des Vorstandes der Handwerkskammer Cottbus feierlich ihre Meisterbriefe  übergeben.
Die Festrede hielt die Vizepräsidentin der Handwerkskammer Cottbus, unsere Geschäftsführerin,
Frau Corina Reifenstein.

Sie würdigte die Leistungen der jungen Meisterinnen und Meister sowie die wirtschaftliche Bedeutung des Handwerkes und zeigte auf, welche großen beruflichen Chancen sich den jungen Leuten mit dem Qualitätszertifikat „Meisterbrief“ bieten, wenn sie gewillt sind, sich auch künftig stetig fortzubilden.
Und einen weiteren besonderen Anlass zum Feiern gab es an diesem Tag:
Es wurden die Silbernen Meisterbriefe an Handwerksmeisterinnen und Handwerksmeister, die 1994 ihren Abschluß erfolgreich ablegten, ausgereicht.
Ihre Lebensleistungen wurden besonders hervorgehoben, da sie nach der Wende das „zweite Wirtschaftswunder“ in Deutschland möglich gemacht hatten.
Dieser festliche Tag wird sicher noch lange im Gedächtnis aller Beteiligter bleiben.