TERPE Bau GmbH ist “30” geworden

Als erstes möchten wir uns ganz herzlich für die zahlreichen Glückwünsche, die uns am 1. Februar erreichten, bedanken. Wir haben uns in dieser doch sehr anstrengenden Zeit sehr über die uns entgegengebrachte Wertschätzung und Anerkennung gefreut.

Wo ist die Zeit nur geblieben? Nun sind es schon 30 Jahre Firmengeschichte, auf die wir mit Stolz zurückblicken können. Seit unserer großen 25-Jahr-Feier in 2016 konnten wir für unsere Bauherren weitere großartige Projekte verwirklichen.
Wir denken da an die Spremberger Mehrfamilienhäuser
– 2 an der Zahl im Kaisergarten in der Bergstraße mit zusammen  16 Wohneinheiten
– Jahn-Apartmenthaus I und II in der Turnstraße (12 und 14 Wohneinheiten)
bei denen wir als Generalunternehmen für unseren langjährigen Geschäftspartner Erik Weber Wohnimmobilien GmbH tätig werden durften.
Direkt im Herzen von Spremberg ist im Namen des BWS Behindertenwerk GmbH ein schönes neues Werkstatt- und Bürogebäude entstanden und erweitert worden, bei dem die TERPE Bau GmbH mit den erweiterten Rohbauarbeiten (Gründung, Beton- und Stahlbeton-, Maurer-/Putz- und Fassadenarbeiten – Klinker) beauftragt wurde.
Und: Auf keinen Fall zu vergessen!
Der Umbau und die Erweiterung der alten denkmalgeschützten Freimaurerloge Spremberg zu einem Medizinischen Zentrum, das unsere Stadt enorm bereichert. Auch hier fungierten wir als Generalunternehmen; wir hatten auf unserer Homepage regelmäßig zu diesem Vorhaben informiert. Die Resonanz bei den Sprembergern für diese große Herausforderung ist sehr groß und wir hoffen, dass wir mit diesem Projekt zur Entwicklung der Stadt beitragen konnten.

Jährlich errichten wir ca. 10 – 15 Einfamilienhäuser in Spremberg und Umgebung, im Cottbuser Umland, in Schleife, in Hoyerswerda usw., so auch in den vergangenen 5 Jahren. Der Traum von den eigenen vier Wänden muss nicht länger ein Traum bleiben.  Die Spremberger werden die tollen neu erschlossenen Gebiete mit ihren Einfamilienhäusern kennen:

– Buchenblick
– Douglasienweg
– Azaleenweg

Auch außerhalb von Spremberg waren wir im Bereich Errichtung von Mehrfamilienhäusern sehr fleißig, zum Beispiel in Cottbus, Melanchthonstraße mit 24 Wohneinheiten (Rohbauarbeiten), in Potsdam, Edisonallee und Lotte-Pulewka-Straße mit 40 und 102 Wohneinheiten (6 Geschosse – Rohbauarbeiten) oder in Dresden, Steinbacher Straße oder Gröbelstraße (Rohbauarbeiten), um nur einige zu nennen.

In Cottbus, Am Seegraben haben wir 2019/2020 das Orthopädie- und Rehazentrum erweitert und im Stadtteil Groß Gaglow für unsere Jugend ein neues Hortgebäude im Rohbau errichtet. 2017 entstanden in Hoyerswerda außerdem 17 Seniorenwohnungen, indem wir als Generalunternehmen die ehemalige Gaststätte “Kosmos” umbauten und erweiterten.

Zahlreiche Arbeiten an Ein- und Mehrfamilienwohnhäusern in der näheren Umgebung, die wir darüber hinaus zur Änderung oder Rekonstruktion im Auftrag privater Auftraggeber ausgeführt haben, wurden von uns realisiert, so zum Beispiel der Umbau von Nebengebäuden, Fassaden-, Klinker-bzw. Putzarbeiten, Ausbauarbeiten, Unterstützung bei Rohbauarbeiten, Estricharbeiten, Fertigung einzelner Bodenplatten, Aufstellen von Fertigteilgaragen etc.

Wir sind der Meinung, auf diese geleistete Arbeit, die wir hier nur sehr grob umschrieben haben und keinesfalls den Anspruch auf Vollständigkeit erheben, stolz sein zu dürfen und hoffen, dass wir auch in Zukunft weiter so erfolgreich tätig sein können.

Ganz besonders möchten wir uns an dieser Stelle bei unseren Mitarbeitern bedanken, auf die wir uns in jeder Situation verlassen konnten. Einen großen Anteil an dieser Bilanz haben auch Sie, sehr geehrte Bauherren und werte Geschäftspartner.

Dafür sagen wir Ihnen allen unseren herzlichsten Dank!